Banner mit Grafiken 1. Link 2. Kopfhörer 3. lachendes Gesicht (Smiley)

Sprache & Vorurteile: flip it to test it

Ein weiterer Hörtipp: diesmal aus der Hörsaal-Reihe vom Deutschlandfunk Nova: Vorurteile: Gefühle sind die wahren Fakten (deutschlandfunknova.de) In dem Vortrag spricht Beate Küpper über den…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Linktipp, Buch und lachendes Gesicht

Genderlinguistik

Ich erfahre heute – via einer zum Fall ‚Hannover‘ passenden Pressemeldung beim Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- von einer neuen Publikation zum Thema: Genderlinguistik Die ausführliche…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Dokument und lachendes Gesicht

hannoveraner*innen

Die Stadt Hannover hat mit ihrer ‚Neue Regelung für geschlechtergerechte Sprache‘ ordentlich Diskussionen um das Thema angefeuert. Besonders an dem Fall Hannover ist: „Die neue…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Textdokument und lachendem Gesicht (Smiley)

Für eine geschlechtsneutrale Sprache

Ein Lesetipp zum Thema diversitätssensible Sprache: Genderdebatte: Warum überhaupt Geschlechter? Gastbeitrag von Lann Hornscheidt – (sueddeutsche.de) Im abschließenden Absatz: „Innovative sprachliche Handlungen könnten hier ein wichtiger…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Textdokument und lachendem Gesicht (Smiley)

Wörter und Gewalt

Ein Lesetipp bei zeit.de zum Thema ‚Verbalschlachten‘, ‚rhetorische Kriegsführung‘ und ‚Politik als Kampfsport‘: Sprachliche Radikalisierung: Wie aus Sprache Gewalt wird (zeit.de) Der Teaser dazu: „Dem…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Kopfhörer, und lachendem Gesicht (Smiley)

Rhetorische Kriegsführung

Ein Hör- und Lesetipp mit sprachlichen Prognosen für das Wahljahr 2019: Verbalschlachten – Rhetorische Kriegsführung im Europawahljahr (deutschlandfunkkultur.de) Mit dabei Udo Stiehl von Floskelwolke (bei…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Computer mit Haus und lachendem Gesicht (Smiley)

Inklusive Kommunikation

Ein Linktipp zu einem Artikel bei t3n, bei dem das Thema Inklusive Kommunikation und Remote Working angesprochen wird. Ratgeber – Wie deine Arbeit im Homeoffice…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Textdokument und lachendem Gesicht (Smiley)

Wir, unsere Werte und unsere Sprache

Ein Link- und Lesetipp vom 01.01.2019: Christoph Bräuer – Professor für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur an der Göttinger Universität – im Interview mit…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Kopfhörer und lachendes Gesicht (Smiley)

Sprache als Kampfplatz

Hörtipp. Im letzten Teil der Reihe SprachKritik beim Deutschlandfunk geht es sehr philosophisch zu. Interessant im Gespräch finde ich die Meinung zum Konzept des Political…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Link, Kopfhörer und lachendes Gesicht (Smiley)

Geschlechtergerechtigkeit & Sprache

Hörtipp. Nicht ganz meine Position, aber auf jeden Fall interessant: SprachKritik (3/4) Geschlechtergerechtigkeit – Svenja Flaßpöhler im Gespräch mit Natascha Freundel (deutschlandfunk.de)
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Linktipp, Arbeit, Tastatur und Geld

Fachkräftemangel

Sprachliche Deutungsrahmen (Frames) bestimmen unsere Wahrnehmung einer Realität und wie wir diese repräsentieren. Erleben wir einen Fachkräftemangel? Oder einen Bezahlmangel? Oder einen Sklaven*innen-Mangel? Die 1106…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Linktipp, Pokal und trauriges Gesicht

Die ‚goldene Kartoffel‘

Die Neuen Deutschen Medienmachenden (Medienmacher) (NdM) haben die ‚Goldene Kartoffel‘ verliehen. Dazu eine Meinung und… Linktipp: Korrekte Sprache: Wir alle können Rassisten sein (tagesspiegel.de) „Doch…
weiterlesen
Banner mit Symbolen: Hyperlink, Kopfhörer und lachendes Gesicht (Smiley)

Politisch korrekte Sprache

Hörtipp: Teil 2 der Reihe SprachKritik beim Deutschlandfunk mit Anatol Stefanowitsch: SprachKritik (2/4): Moral statt Hasstiraden – Anatol Stefanowitsch im Gespräch mit Frank Kaspar (deutschlandfunk.de)
weiterlesen
Banner mit Wörtern: Binnen-I, Gender-Gap, Gender-Sternchen und Symbolen für Gruppe von Menschen

Gendern & Gendering

Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat sich letzten Freitag (gestern) getroffen und entschieden, das Gendern weiter zu beobachten und vorerst keine Empfehlungen in Bezug auf…
weiterlesen
Banner mit Symbolen: fünf verschiedene lachende Gesichter (Smileys)

Diversität: Superdiversität

Vor einiger Zeit war ich auf einer Veranstaltung zum Thema Super-Diversity (Superdiversität) und Migration. Via Google lande ich beim Thema Superdiversität im Online-Universum der Max-Planck-Gesellschaft:…
weiterlesen
Banner mit Symbolen: Kammera, Play-Button, lachendes Gesicht (Smiley)

Kognition & Sprache

„Mit dem Begriff ‚korrekt‘ in dem Titel Korrekte Sprache beziehe ich mich nicht auf korrekte Grammatik oder Syntax, sondern auf die korrekte innere Repräsentation durch…
weiterlesen
Banner mit Symbolen für Hyperlink, Texte, Video und lachendes Gesicht (Smiley)

Korrekte Wissens-Sprache

Mein Google-Alert hat mich recht spät erreicht. In den scilogs auf spektrum.de gab es von Martin Ballaschk folgenden Artikel am 18. Oktober: Wer nicht gendert,…
weiterlesen
Infographic mit Symbolen: positiver Mensch, Toilette, Mensch im Rollstuhl

Begriffe und Menschen

„Die Begriffe, die man sich von was macht, sind sehr wichtig. Sie sind die Griffe, mit denen man die Dinge bewegen kann.“ (Bertolt Brecht) Das…
weiterlesen

Plattformkapitalismus

Der Überwachungskapitalismus hat mich an den Plattformkapitalismus erinnert. Laut Wikipedia von Sascha Lobo 2014 als Deutungsrahmen (frame) in Umlauf gebracht. Bravo! Plattformkapitalismus (wikipedia.org) Schön, dass…
weiterlesen

Listicle: Überwachungskapitalismus

Via Twitter-Tag #überwachungskapitalismus: BREITBAND | Beitrag vom 20.10.2018 Shoshana Zuboff „Überwachungskapitalismus“ steuert das Verhalten (deutschlandfunkkultur.de) „Überwachungskapitalismus“ Schrecken unter der Zuckerglasur von Google und Facebook (berliner-zeitung.de) Überwachungskapitalismus…
weiterlesen

Leidet an überalterung

„Mit intellektuellem Tiefgang und sinnlichem Blick für Ästhetik befasst sich Frankfurter Allgemeine Quarterly intensiv mit den vielfältigen Möglichkeiten, die sich in unserer Welt auftun. Vieles…
weiterlesen
Text: Humane Intelligenz ist zu Künstlicher Intelligenz wie Inklusive Sprache zu Inklusivem Programmieren, in

KIs & sprachliche Deutungsräume

In meinem Kopf geht es weiter mit Sprache und Natural Language Processsing (NLP) durch Maschinelles Lernen. Humane Intelligenz verhält sich zu Künstliche Intelligenz wie Inklusive…
weiterlesen

Generations-Differenz

Passend zum Thema Alternsdifferenz hörte ich bei DLF-Nova eine Studie über die Nicht-Unterschiede zwischen Generationen. Soziologe Martin Schröder „Kaum Unterschiede zwischen dem, was wir ‚Generation‘…
weiterlesen

Kommunikation ist…

„Kommunikation ist wie eine Kugel, die Du abfeuerst.“ (Theo Veltkamp, COMENO company consulting GmbH) Vielleicht etwas martialisch, aber vielleicht richtig, um die Wichtigkeit unserer Wörter zu…
weiterlesen

Alternsdifferenz

„Welchen für die Diskussion wichtigen Informationsgehalt vermittelt Dir die Kommunikation des numerischen Alters? Keinen. Denn Menschen altern zu unterschiedlich (Alternsdifferenz) und Lebensbiografien sind ebenfalls zu…
weiterlesen

Das generische Maskulinum auf Code-Ebene

In einem vorherigen Post hatte ich folgenden Beispielsatz: „Den Gedanken, dass Programmierer sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst werden müssen, finde ich extrem bedeutsam.“ Als HTML-Code…
weiterlesen

Von Zufussgehenden und Flâneuxen

Die Zufussgehenden gehen auch in meinem eBook .-) Jedoch habe ich sie  umbenannt: in Gehende. Die Gehenden sind genauso entspannt unterwegs wie die Radfahrenden. Nur…
weiterlesen

Apropos framing: grammatical framing

Nachdem ich den Post über meine Lieblings-Zitate aus dem Buch Political Framing  gemacht hatte, guckte ich beim Twitter von Elisabeth Wehling vorbei. Dort habe ich…
weiterlesen

KIs und unsere Wörter

Der Süddeutschen Zeitung lag ein buntes Beiblatt bei: eine Anzeigensonderveröffentlichung von Google. Der Titel: Aufbruch – Künstliche Intelligenz – Was sie bedeutet und wie sie…
weiterlesen

Menschen zuerst

Der Post von Courtney Seiter Diversity: An Incomplete Guide to Inclusive Language for Startups and Tech hat es mir angetan. Besonders gut gefällt mir ihr erstes ‚language…
weiterlesen

Arbeit 4.0 braucht eine Sprache 4.0

Trotz „weiblicher Experten“ und „weiblicher Gründer“ am Anfang; inspirierende Einsichten zum Thema New Work und Arbeit 4.0 und digitale Transformation im t3n Podcast: New Work:…
weiterlesen

DSGVO-Mustertext: inklusiv und korrekt

Das künftige Recht (25. Mai 2018) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ein leider aktuelles Beispiel für nicht-inklusive und un-korrekte Sprache; besonders die Begriffsbestimmungen könnten direkt wieder…
weiterlesen

alter (4) alternsdifferenz (2) arbeit 4.0 (3) aussehen (1) barcelona (1) codedgaze (1) digitale wissensarbeit (4) diskriminierung (3) diskursanalyse (1) diversity (9) eigentlich (1) essentialismus (1) ethik (1) ethnizität (1) faire sprache (1) fearless cities (1) framing (deutungsrahmen) (12) gender-sternchen (1) genderlinguistik (1) generationen (2) generisches maskulinum (9) geschlechtergerechte sprache (1) grammatical framing (5) ich hab' spaß (3) ideen (9) incoding (1) inklusiv (1) journalismus (2) kognition (2) kommunikation (12) korrekt (1) künstliche intelligenz (5) Lera Boroditzky (1) linktipps (31) menschen mit behinderung (1) othering (3) podcast (5) signalwörter (1) sprache 4.0 (2) sprache als epistemisches system (5) sprachliche ungleichbehandlung (3) stereotype (7) unconscious bias (3) zitate (8) überwachungskapitalismus (3)